Erster Mai – Juchei!

Eigentlich war der heutige Tag ganz anders geplant gewesen…
Erst gemütlich Arbeiten gehen und gute Laune unter der Bäckereikundschaft verbreiten (zumal wir als einzige weit und breit geöffnet hatten) und dann nachmittags sich mit Freunden gemütlich im Park treffen und Picknicken.
…. das war zumindest der Plan…

Was ich dabei nicht bedacht hatte war, dass hier für Dortmund ein Demo der Rechten und eine linke Gegendemo angesagt worden waren.
Morgens auf dem Weg zur Arbeit wunderte ich mich noch über die überdurchschnittliche Polizeipräsenz hier bei uns im Kaiserstraßenviertel…
Gegen halb Zwölf, als die erste Demo in der Parallelstraße durchzog, wurde es mir dann auch mal klar….
Die Kundschaft war plötzlich wie vom Erdboden verschluckt und ich konnte „in Ruhe“ den Laden aufräumen und so. So gegen zwölf wurde es dann plötzlich auf der Kreuzung vorm Laden voll.
… viele, viele kleine Autonome …
Ich hatte den Laden gerade abgeschlossen, als draußen die Randale losging… fliegende Steine, splitterndes Glas, viele Grüne Männer inklusive Hundestaffel(?) ….und Schüsse … ich kam mir vor wie im falschen Film.
Kurz zuvor hatte mich der Mann angerufen und mir gesagt, dass ich bloß da bleiben solle, wo ich sei, denn vor unserer Haustür gäbe es wohl auch mächtig Krawall ….

Also, war wohl nix mit Parkpicknick … denn kaum war ich zu Hause, wurde die Kreuzung vorm Haus schon wieder abgeriegelt … (danach wieder aufgemacht… und wieder abgeriegelt … … so ging das den ganzen Nachmittag…)
Es fuhren weder Bahnen noch Busse im gesamten Innenstadtgebiet … und mit Kind und Kegel irgendwohin zu laufen und dabei mögliche Ausweichstrecken der Demonstranten zu kreuzen … darauf hatte ich dann auch keine Lust…
Supertolles Wetter und wir sitzen zu Hause … na toll…

(Zu allem Überfluß sind mir gerade die Kartoffeln verkohlt und ich glaube,ich habe einen Sonnenstich – vom „auf dem Balkon in der Sonne rumsitzen“ …*argh*! )

Am besten wird´s sein, ich geh einfach gleich ins Bett … oder so …

*schmoll*

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.