Plätzchenzeit und so …

Nachdem das Kind mir nun schon seit Wochen auf den Keks geht, dass wir doch bitte endlich Plätzchen backen mögen, habe ich mich heute dazu breitschlagen lassen. Und weil ich ja eine Rabenmutter bin, die trotz bestens ausgestatteter Küche nicht mal ein Nudelholz besitzt und den Teig mit einer leeren, abgewaschenen Weinflasche ausrollt, geht diese Runde an den Fertigteig von Herrn Pelzers Edeka.

Mal sehen, wie´s wird 😉

….*etwas später*….

Wissen Sie noch, wie Pipi Langstrupf Lebkuchen gemacht hat?

Wir kamen uns gerade sehr pipiig vor, denn irgendwie waren alle „ordnungsgemäßen“ mit Schokoladen- und Marmeladenschüsseln und heißen Backblechen belegt …

Ich bin doch sehr froh, dass ich morgen frei habe, um das restliche Chaos zu beseitigen 😀

PS: Die Plätzchen sind lecker und sehen sehr hübsch aus

(Das Kind und der Fußboden allerdings auch *heul*)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.