morgens, Zehn vor Sieben …

… gestern …. auf dem Weg zur Arbeit. Eigentlich noch nicht ganz wach, von „fit“ reden wir mal erst gar nicht.

Auf Höhe der Glas- und Papiercontainer, in die ein Mensch(Person A) fleißig und ordentlich sein Altpapier und seine Flaschen entsorgt , erlausche ich folgende Szene …

Person B [steht an seinem Auto und notiert sich das Nummernschild von Person A]:
(erbost) … Mal sehen was ich da machen kann! Wissen´se ich arbeite bei ´ner Behörde! Da kennen wir so Leute wie Sie!

Person A:
(Wirft gelassen weiter sein Altpapier in die Container) … Ja, wenn Sie meinen. Wo ist eigentlich Ihr Problem?
(und mit dezent sarkastischem Unterton:) Und was für Leute kennen SIE denn?

Person B:
(mit sich fast überschlagender Stimme) … So Leute wie Sie, (kurze Pause) Sie, Sie … können doch Realität und Wahn nicht auseinander halten!!!

Person A:
(Ist inzwischen fertig mit Entsorgen) Na dann würde ich mir mal überlegen, ob SIE nicht psychologische Hilfe in Anspruch nehmen sollten. (Steigt in sein Auto und fährt los)

Person B:
(Stutzt, guckt doof, schüttelt die Faust dem davonfahrenden Auto hinterher und brüllt halblaut:) … Du Arschloch, dir werd ich´s zeigen!

….

Mensch, Probleme haben die Leute … und das noch vor´m Wachwerden.
Natürlich hat Person A einen Regelverstoß begangen und vor 8.00 Uhr morgens die Container in einem Wohngebiet benutzt. Schlimm das, also wirklich, wie kann er nur!
Person B scheint noch nie in dieser Situation gewesen zu sein, oder entsorgt seinen Wertstoffmüll gar generell nicht auf diese Weise, oder vielleicht hat er schon länger keinen Sex mehr gehabt, oder er muss in seine „Behörde“ und hat keinerlei Spaß an seinem Job – armer Mensch [*Tüte Mitleid aufmacht*].

Aber so einen Aufstand zu machen, na ich weiß nicht …
Durch das Gebrülle von Person B sind bestimmt mehr Leute entgültig wachgeworden, als durch das Entsorgen der Flaschen und des Papiers – zumal 7.00 Uhr morgens ja nun nicht mitten in der Nacht ist und die meisten Leute um diese Uhrzeit eh aufstehen und/oder zur Arbeit müssen.

Manchmal frage ich mich ernsthaft, ob die Leute keine anderen Sorgen haben.

Nachtrag: Ich hab nochmal nachgeschaut. Man darf Werktags sogar schon ab 7.00 Uhr seine Flaschen und so Zeug entsorgen … was die obige Szene nur in noch mehr ins Lächerliche zieht….

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.